14.05.2017

Humanistischer Salon zu Gast im CPH:

Sonntag, 14.05.2017, Frühstück ab 10.30 Uhr, Vortrag ab 11.30 Uhr
im Caritas-Pirckheimer-Haus CPH, Königstr. 64, 90402 Nürnberg (Innenstadt)

Ist Religion Privatsache?
Religionsfreiheit und ihre Grenzen

Kasino der forschen Rede [KfR]:
Vortrag und Diskussion mit Hamed Abdel-Samad

af_abdel-sama_cr_ck-photografie-www-kenzler-org

[Flyer herunterladen: pdf, 2,2 MB]

Thema:_0001s_0002_ebene-5

Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht. Dazu gehört das Recht, eine Religion zu kritisieren oder sie zu verlassen. Viele Religionsführer erkennen dies jedoch nur eingeschränkt an. In seinen Büchern »Der Koran«, »Mohamed« und »Der islamische Faschismus« mahnt der deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler und Publizist Hamed Abdel-Samad daher für den Islam eine Reform des Denkens an. Vor diesem Hintergrund ist auch das kooperative Verhältnis von Staat und Kirche in Deutschland neu zu diskutieren. Ein radikaler Salafistenführer wollte Abdel-Samad 2013 mit einem Mordaufruf zum Schweigen bringen. Doch er will weiter reden.

Eintritt Vortrag: 9 Euro (ermäßigt für Studierende: 6 Euro)

[Bei Bedarf zzgl. Kosten Frühstücksbuffet: 10 Euro inkl. Kaffee/Tee/Wasser, oder 5 Euro nur Kaffee/Tee/Wasser: verfügbar vor dem Vortrag, in der Pause und nach dem Vortrag bis max. 15 Uhr.]

Beginn Frühstück: 10.30 Uhr
Beginn Vortrag: 11.30 Uhr

Kartenreservierung (mit freier Platzwahl) per E-Mail unter akademie@cph-nuernberg.de möglich, solange der Vorrat reicht. Wichtig: Bitte holen Sie die reservierten Karten bis spätestens 11.15 Uhr an der Kasse vor dem Vortragssaal ab und bezahlen Sie diese vor Ort. Nicht abgeholte Karten werden danach dann für weitere Interessenten freigegeben.

[Flyer herunterladen: pdf, 2,2 MB]

Video-Mitschnitt des Vortrags verfügbar im Youtube-Kanal des Humanistischen Salons: https://www.youtube.com/c/HumanistischersalonDe

[Zurück zur Übersicht Termine/Themen] [Zurück zur Startseite]

(Foto Hamed Abdel-Samad: CK-Photografie/www.kenzler.org)