Entscheidungen über Leben und Tod – Diskussion am 19.3. mit Dieter Birnbacher und Frank Erbguth

Liebe Freundinnen und Freunde des Humanistischen Salons,

wir möchten Sie herzlich zum nächsten Termin des Humanistischen Salons am kommenden Sonntag einladen. In der Rubrik „Forum der heißen Debatten“ wird es diesmal um heikle Fragen der Medizinethik gehen:

Entscheidungen über Leben und Tod – Embryonenschutz, Organspende, Suizidbegleitung

Unser Gäste:

  • Prof. Dr. Dieter Birnbacher – Vorsitzender der Ethikkommission der Bundesärztekammer und emeritierter Philosophieprofessor in Düsseldorf
  • Prof. Dr. Frank Erbguth – Neurologie-Professor und Chefarzt am Klinikum Nürnberg.

19. März 2017, 11 -14 Uhr
im PARKS, Nürnberg (Weidenzimmer)
Eintritt 7 Euro (ermäßigt 5) [Kartenkauf nur vor Ort]
zzgl. Getränke und Verzehr (Brunch-Buffet im PARKS für 10 Euro, Kleinigkeiten á la Carte)

Wie bei unseren vorangegangen Terminen führt auch an diesem Sonntag Helmut Fink durch das Programm. Vor und nach der Diskussion, sowie in der Pause besteht die Gelegenheit zum Austausch bei einer Tasse Kaffee oder einem gemütlichen Brunch. Für die passende Salon-Stimmung sorgt Claus Gebert mit seinen Klavier-Improvisationen.

Wir würden uns freuen, Sie wieder bei uns begrüßen zu können!

Ihr Team des Humanistischen Salons Nürnberg

Weitere Empfehlung: „Science meets Comedy“ und Manfred Spitzer im Planetarium

Hinweisen möchten wir Sie zudem auf weitere Veranstaltungen des neu gegründeten Instituts für populärwissenschaftlichen Diskurs „Kortizes„:

Am Donnerstag, 16. März, um 19:30 Uhr heißt es „Science meets Comedy“: Der Nürnberger Psychiater und Klinikchef Prof. Dr. Dr. Günter Niklewski trifft im Nürnberger Planetarium auf die Oberpfälzer Unterhaltungskünstlerin Lizzy Aumeier. Titel: Schräge Vögel, irre Typen – Psychopathen oder Normabweichler? (Restkarten an der Abendkasse soweit verfügbar.)

Und am Dienstag, 21. März, hält der bekannte Psychiater Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer einen Vortrag über Sinne, Werte, Moral – Von der Wahrnehmung zur Ethik – ebenfalls um 19.30 Uhr im Planetarium. (Voranmeldung beim BZ, siehe Link; Restkarten an der Abendkasse soweit verfügbar.)


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.