Gerd Ganteför: „Heute Science Fiction, morgen Realität?“ – Lesung und Diskussion

Liebe Freundinnen und Freunde des Humanistischen Salons Nürnberg,

wir sind begeistert, wie gut unsere Veranstaltungsreihe in 2016 gestartet ist. Bei beiden Terminen saßen die Referenten vor vollem Saal und freuten sich mit uns über die lebhafte Diskussion nach ihren interessanten Beiträgen. Ankündigungen und Berichte über die Vorträge erschienen sowohl in der lokalen Presse wie beim Humanistischen Pressedienst. Im Pressespiegel auf unserer Website haben wir eine Liste davon zusammengestellt.

Im neuen Jahr geht es nun mit einem optimistischen Blick in die Zukunft weiter, zu dem wir Sie herzlich einladen wollen. In der Rubrik „Podium der brisanten Bücher“ liest am Sonntag, den 22. Januar, der Konstanzer Physikprofessor Gerd Ganteför aus seinem aktuellen Buch „Heute Science Fiction, morgen Realität?“.

In dem unterhaltsamen und informativen Sachbuch mit dem Untertitel „An den Grenzen des Wissens und darüber hinaus“ räumt Ganteför mit der verbreiteten Meinung auf, in der Wissenschaft seien keine großen Erkenntnisse mehr zu erwarten. Physik, Biologie und Medizin haben schon ungeheure Fortschritte erzielt, aber sie sind noch lange nicht am Ende! Wer wissen will, ob es irgendwann einmal „Supermenschen“ geben wird oder ob wir eines Tages Gedanken lesen können, der kann sich hier aufregende Antworten abholen.

Auf unserer Terminseite finden Sie mehr Informationen – wie etwa Links zu einem Inhaltsverzeichnis des Buches und zu den Websites des Referenten.

Wie bei unseren ersten beiden Terminen in 2016 wird Helmut Fink durchs Programm führen. Vor und nach der Diskussion, sowie in der Pause besteht die Gelegenheit zu Austausch bei einer Tasse Kaffee oder einem gemütlichen Brunch. Für die passende Salon-Stimmung sorgt Claus Gebert mit seinen Klavier-Improvisationen.

22. Januar 2017, 11 -14 Uhr
im PARKS, Nürnberg (diesmal wieder im großen Saal)
Eintritt 7 Euro (ermäßigt 5), zuzüglich Getränke und Verzehr (Brunch-Buffet für 10 Euro)

Wir würden uns freuen, Sie wieder bei uns begrüßen zu können!

Ihr Team des Humanistischen Salons Nürnberg

+++ Veranstaltungsankündigungen wie der vorliegende Text erscheinen als Blogbeiträge, die abonniert werden können – per RSS oder per E-Mail (dazu einfach die eigene E-Mail-Adresse in der Seitenleiste unserer Website eintragen). +++ Zudem können Sie dem Humanistischen Salon Nürnberg auch bei Twitter und Facebook folgen.  +++


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.